Login Bereich

Schützenfest in

aktuelle Plakate



DJT Weilerswist 2016

 

DJT 2016 Bezirksmajestten Früh morgens am 21.08.2016 ging es los… Mit den Freunden aus Pesch begleiteten wir unseren Bezirksprinz Sebastian und die Bezirksschülerprinzessin Kristin zum DJT nach Weilerswist. Nach einem ausgiebigen Frühstück ging es dann gemeinsam zur Kirche, wo die Festmesse stattfand. Dort trafen wir auf Freunde aus Fühlingen, die mit der Bezirksminiprinzessin Maike anreisten. Als besondere Überraschung für die drei Jugendmajestäten, war auch die Bezirkskönigin Regina Reiz aus Sinnersdorf angereist, um Ihre Jugendmajestäten zu unterstützen.

  

DJT 2016 Festzug Nach der sehr gut gestalteten Messe ging es los in Richtung Aufstellort. Der Festzug und auch die Parade war wirklich sehr schön, doch das beste allerdings war die Tatsache, dass der Bezirksverband durch eine recht große Abordnung vertreten wurde, die bunt gemischt in den Bruderschaften, als große Gemeinschaft am Festzug teilnahm. Angeführt von den amtierenden Majestäten der Vereine, den Bezirksmajestäten sowie Fahnen und den Bezirksstandarten. Wieder im Festsaal angekommen wurden kurz die amtierenden Diözesanmajestäten vorgestellt und dann begannen auch schon die Wettbewerbe. Für unsere Bezirksmajestäten wurde es also recht schnell ernst. Mit vielen guten Wünschen und gedrückten Daumen gingen Maike Zündorf, Kristin Wienbrandt und unser lieber Sebastian in den Wettbewerb um die Diözesanjugendmajestäten.

  

DJT 2016 GruppenbildDen Wettbewerb um den Diözesanminiprinzen durften wir alle auf einer Leinwand live erleben und mit Maike fiebern. Leider hatte sie kein Glück und verpasste den Titel nur ganz knapp, allerdings gewann sie einen der 4 Pfänderorden. Die anderen Schießwettbewerbe fanden unter Ausschluss der Öffentlichkeit statt und so mussten wir alle warten und uns beim Fahnenschwenkerwettbewerb oder bei den vielen Spielen wie dem Menschenkickertunier die Zeit vertreiben. Ebenso wurde die Wartezeit mit dem Auftritt der Band Miljö versüßt.

 

DJT 2016 Basti und KristinDann war es schließlich soweit. Die Sieger aus den verschiedenen Wettbewerben wurden bekannt gegeben. Als erstes die Fahnenschwenker, und dann endlich die ersehnten Ergebnisse der Majestäten. Bei den Schülern belegte Kristin aus Pesch einen wunderbaren 3. Platz und sicherte sich somit die „Fahrkarte“ nach Wissen zum BJT, auch bei der Jugend wurde das Weiterkommen gesichert. Sebastian belegte durch sein gutes Schießergebnis einen hervorragenden 5. Platz. Alles in allem war es trotz anfänglichem Regen und nassen Füssen, ein sehr schöner Tag. Viele tolle Spiele für die Kinder und Jugendlichen, div. Wettbewerbe und Programpunkte und aus Sicht des Bezirksverbandes Köln-Nord super erfolgreich.